lineup 2012

Spielplan
Dragensdorf Rockt 2012

  • Freitag 24.08.
    • 12 Years of Silence /// 18:45-19:15 Uhr
    • Hämatom /// 19:45-20:45 Uhr
    • The Bones /// 21:15-22:20 Uhr
    • Kärbholz /// 22:50-00:20 Uhr
    • The Porters /// 00:50-01:50 Uhr
  • Samstag 25.08.
    • A Traidor Like Judas /// 16:15-17:00 Uhr
    • Without Words /// 17:30-18:15 Uhr
    • All For Nothing /// 18:45-19:20 Uhr
    • The Sorrow /// 19:50-20:50 Uhr
    • Emil Bulls /// 21:20-22:30 Uhr
    • Neaera /// 23:00-00:10 Uhr
    • The Downtown Struts /// 00:40-01:15 Uhr

Der offizielle Vorverkauf ist beendet. Es gibt aber noch genügend Karten an der Abendkasse.

Über folgendem Link kommt Ihr zum "Muttizettel"


Dragensdorf Rockt 2012 -
Tickets erhältlich

Ab sofort könnt Ihr Festival- und Tagestickets bequem über unseren Ticketshop erwerben. Es wir auch Tickets an der Abendkasse geben. Aber wie immer gilt: Die Tickets sind im VVK am günstigsten.

zum Ticketshop


Metalcore aus Thüringen

Without Words

Jüngst wurden Without Words im Rahmen der Wahl zum „Thüringen Grammy“, zu einer der Besten 6 Newcomerbands des Freistaates gekürt.


The Pogues meets Social Distortion

The Porters

The Porters sind eine Folk-Punk/Folk-Rock- Band aus dem Großraum Duisburg und Düsseldorf. Die Band verbindet traditionelle Folk- mit Punk-/Rockelementen, und wurde zunächst durch die Zusammenarbeit mit der inzwischen aufgelösten Oi!-Band 4 Promille bekannt. Die häufig verwendete Beschreibung "The Pogues meets Social Distortion" charakterisiert den musikalischen Stil treffend. (Quelle: wikipedia.org)


Metalcore-Band aus Braunschweig

A Trailor Like Judas

A Traitor Like Judas gründeten sich im Jahr 2000, nachdem sich die Bands Mingle und In Memory Of auflösten, unter dem Namen Parker Frisbee. Die Gruppe bestand Anfangs aus Jan Knackstedt (Bassgitarre), Dennis Thiele (Gitarre), Phillip Resslhuber (Schlagzeug) und Björn Decker (Gesang). Im Dezember des Gründungsjahres änderte die Gruppe ihren Namen schließlich zu A Traitor Like Judas.

Bereits ein Jahr später spielt die Gruppe ihre erste Europatour als Vorband von Narziss ohne einen Plattenvertrag noch eine CD produziert zu haben. Durch den wachsenden Erfolg der Band erhielten sie ein Vertragsangebot von Erdkampf Records. Über diesem Label erschien die EP Poems for a Dead Man. Die Gruppe tourte erneut durch Europa, dieses mal mit Muad'Dib. In Braunschweig zurückgekehrt nimmt die Gruppe mit Christoph Schönbach einen zweiten Gitarristen in die Band auf. Auch wechselte die Gruppe zu Winter Recordings worüber das Debütalbum Too Desperate to Breathe In erschien.


Emil Bulls

Mit dem siebten Album der EMIL BULLS in sage und schreibe 16 Jahren Bandgeschichte kann man sicher von einer Ära sprechen. Nur wenige Weggefährten dieser Ausrichtung konnten es auf eine so ausgedehnte Historie bringen und sich eine dermaßen treue und stetig wachsende Fanbase aufbauen. Unzählige Festivals und Shows begeisterten sowohl alte als auch neue Fans, nicht umsonst ist die Band bei Konzert-Veranstaltern ungemein beliebt, da sie imstande ist, verschiedenste Fanlager zu vereinen.

Trends kamen und gingen, der Tod der Rockmusik wurde verkündet, die Auferstehung gefeiert – die EMIL BULLS gingen unbeeindruckt von Strömungen ihren Weg und etablierten sich zur Nummer eins des Landes in ihrem Genre, welches nicht mehr einfach nur mit Alternative Rock bezeichnet werden kann.


»Hollywood Nights in the gutter …«

The Bones

The Bones sind eine schwedische Rock N Roll - Band. The Bones gehören neben Demented Are Go, The Mentors und The Revolvers zu den Aushägeschildern von People Like You. The Bones teilten sich die Bühne unter anderem schon mit: Motörhead, Die Toten Hosen und den britischen Punklegenden Cockney Rejects und Angelic Upstairs. Mit dem 2004er Album »Straight Flush Getto« bringen The Bones auch ihre Metal-Seite zum klingen. (Quelle: laut.de)
Wir freuen uns, das es geklappt hat The Bones für 2012 zu bestätigen und freuen uns zusammen mit Euch auf eine derbe Rock-N-Roll Show/Party. Es wird großartig!


»WENN MAN VOM TEUFEL SPRICHT«

HÄMATOM

Von Anfang an sehen sich Hämatom als ein Gesamtkonzept abseits der üblichen Metalpfade. Weltliche Namen und Aussehen sollen keine Rolle spielen: Es geht um die Musik und deren Visualisierung, u. a. durch Masken …


»ALL FOR NOTHING - ALWAYS HUNGRY …!«

ALL FOR NOTHING

Egal ob Metal, Punk oder Hardcore, All For Nothing bringen die besten Elemente dieser Welten auf einen Nenner und fügen sie zu einem einzigartigen neuen Ganzen wieder zusammen.


»Messerscharfen Riffs, ausgefeilten Arrangements und großen Melodien«

The Sorrow

Das sind die Markenzeichen von Österreichs erfolgreichstem Metalact – The Sorrow. Nach Tourneen mit u. a.:
Children Of Bodom, Heaven Shall Burn, Devildriver, Killswitch Engage … machen The Sorrow 2012 auch beim DRAGENSDORF ROCKT Station.


»Kärbholz lassen es krachen«

Kärbholz

Vollgas-Rock N Roll! Kärbholz werden den Acker von Dragensdorf zum beben bringen. Ein Freudenfest für Liebhaber deutschsprachiger Rockmusik.


»Erste Band für 2012 bestätigt«

Neaera

Wir freuen uns, Euch mit NEAERA die erste Band für das DRAGENSDORF ROCKT 2012 bekanntgeben zu können. Das Festival findet vom 24. bis 25. August, auf dem alten Flugplatz in Dragensdorf statt. Im vergangenen Jahr mussten wir wegen Bauarbeiten kurzfristig nach Chrispendorf ausweichen. 2012 möchten wir das musikalische Spektrum - wie 2011 schon angekündigt - erweiteren. Seid gespannt…